Kontakt

Kim Saskia Heckens
(geb. Höhrmann)

Heilpraktikerin

Alte Dorfstraße 11
25712 Hochdonn

Tel.: 04825 - 90 16 100
Fax: 04825 - 90 16 101
E-Mail: info@naturheilpraxis-heckens.de
______________________________

ab November 2017:

Österstraße 39
25704 Meldorf

Tel.: 04832 - 978 80 80
Fax: 04832 - 978 80 81



Termine nach telefonischer Vereinbarung

Workshop "Genogramm"

 

Genogramm - Eine Reise - durch die Vergangenheit - zu uns selbst

 

Psychische Belastungen und Erkrankungen, körperliche Symptome und Krankheiten, sowie Beziehungs- und Familienkonflikte beruhen oft auf eigenen schmerzlichen Lebenserfahrungen.

Sehr häufig basieren sie aber auch auf generationenübergreifende Schicksalsbindungen im Familiensystem. Wir fühlen, erleben und wiederholen, was unsere Vorfahren gefühlt und erlebt haben. Wir sind indentifiziert mit einem anderen Familiemitglied.


Hierzu ist es nicht immer notwendig, dass wir die Person mit der wir verstrickt sind auch persönlich kennengelernt haben. Der im Krieg verlorene Vater, die als Kind verstorbene Schwester der Mutter, der augestoßene Onkel in der Familie. Sie alle sind wichtig und wirken durch unser Ursprungssystem in unser Leben hinein. So setzen sich z.B. Unfälle, Schicksalsschläge, Verhaltensmuster oder Krankheiten in Familien fort bzw. werden weiter gegeben.

Erlebnisse von Krieg und Flucht, Mißbrauch und Gewalt, Verlust von Heimat und Angehörigen... Je schlimmer die Erfahrung für die Familie, je mehr ein Ereignis oder eine Person tabuisiert werden, desto tiefgreifender sind die Auswirkungen auf unser Familiensystem und somit eventuell die Auswirkungen auf uns selbst. Diese Schicksalsbindungen lange zurückliegenden Traumata können sich bis zu 3 - 4 Generationen fortsetzen oder auswirken.

Eine Reise in die Vergangenheit auf der Basis unseres eigenen Genogramms mit Hilfe der Familien-Biographie ermöglicht uns ein neues, tief greifendes Verständnis für unsere eigene Selbst-Biographie und weist damit den ersten, wesentlichen Schritt aus der Verstrickung heraus. Diese mehrgenerational-verstrickten Bindungen und ihre Wirkungen zu erkennen, ermöglicht uns die Auswirkungen auf unsere eigene Lebens- und Familienbiographie zu erkennen. Dies trägt dazu bei den Platz im eigenen Leben einzunehmen und zu uns selbst zu kommen.

Transgenerationale Traumata & Verstrickungen im eigenen System werden in diesem Seminar über die Auswertung am eigenen Genogramm sichtbar gemacht und werden dann über eine eigene Aufstellung bearbeitet .

 

Die Aufstellungsplätze sind auf 10 Teilnehmer begrenzt. Weitere Teilnehmer als Stellvertreter möglich.

 

Seminarzeiten
 
08. Juni -  10. Juni 2018
Freitag 15 h bis Sonntag 15 h

Veranstaltungsort

„Lebensraum“  in 25704 Meldorf
 
Seminargebühr                           Anmeldung hier
 
240 € inkl. Aufstellung (Anmeldung bis zum 13. April 2018)
270 € inkl. Aufstellung (Anmeldung nach dem 13. April 2018)
 
140 € ohne eigene Aufstellung (Anmeldung bis zum 13. April 2018)
170 € ohne eigene Aufstellung (Anmeldung nach dem 13. April 2018)
 
Ansprechpartner

Kim Saskia Heckens
Österstraße 39, 25704 Meldorf
E-Mail info@naturheilpraxis-heckens.de