Kontakt

Kim Saskia Heckens

Heilpraktikerin

Österstraße 39
25704 Meldorf

Tel.: 04832 - 978 80 80
Fax: 04832 - 978 80 81
E-Mail: info@naturheilpraxis-heckens.de


Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Eine Wegbeschreibung zu meiner Praxis finden Sie hier.

.

6-tägige Ausbildung zum Resilienztrainer

Anerkannt als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg, Rheinland-Pfalz & Saarland

 

Ein 12-Schritte-Programm zu innerer Ruhe, Gesundheit & Zufriedenheit

Fotolia 116345001 L

 

 

 

  • Resilienz-Training
  • Trauma & Resilienz
  • Bindung & Resilienz
  • Zwischenmenschlichkeit & Miteinander
  • Von der Co-Regulation zur Selbstregulation
  • Burn-Out-Prävention & Wege aus dem Burn-Out
  • Stress-Folgeerkrankungen

 

Die 6-tägige Ausbildung zum Resilienztrainer ermöglicht nach Abschluß ein eigenständiges Anbieten von Resilienztrainings in Gruppen- & Einzelarbeit.

 

In einer Gruppe mit max. 12 Teilnehmern werden wir die verschiedenen Resilienzfaktoren in Theorie und Praxis erarbeiten. Dabei ist in dieser Fortbildung ein wesentlicher Anteil das Thema Bindung & Beziehungen und Umgang mit zwischenmenschlichen Konflikten, die in der heutigen Zeit sehr in den Vordergrund geraten sind. Was macht Zwischenmenschlichkeit und Miteinander aus? Und warum misslingt dies in der heutigen Zeit sowohl im Kleinen, wie auch im gesellschaftlichen Rahmen so häufig? Es wird die Funktions- & Arbeitsweise unseres Autonomen Nervensystems anhand der Grundlagen der Polyvagaltheorie vermittelt. Ebenfalls dem Thema Trauma, Traumafolgen und Auswirkungen auf unsere Resilienz ist ein wichtiger Anteil gewidmet.

 

Im Vordergund steht nicht das Vermitteln von Techniken, sondern der Mensch in seiner Ganzheit und das zwischenmenschliche Beziehungsfeld, als wirkungsvolles Instrument in der Resilienz-Arbeit und wie wir dies effektiv nutzen können.

 

Inhalte des Resilienztrainings:

 

  • Was ist Resilienz?
  • Was ist Stress? Polyvagaltheorie & die 3 Strategien des autonomen Nervensystems
  • Ressourcen, Bindung  & Ziele
  • Stress & körperliche Auswirkungen
  • Bedürfnisse, Gefühle & Emotionen
  • Grenzen & Freiraum
  • Konflikte & Kommunikation
  • Vermeidungsstrategien
  • Annehmen & Loslassen
  • Selbstverantwortung & Selbstwirksamkeit
  • Entspannung & Schlaf
  • Innere Glaubens- & Wertesysteme

Viele praktische Übungen im Einzel- & Gruppensetting, sowie Selbsterfahrungsmöglichkeiten werden individuell in den Unterricht eingebaut. Ein ausführliches Skript und Arbeitsblätter für die Arbeit in eigenen späteren Trainings wird an die Teilnehmer ausgegeben.

 

 

 

 

Termine 2022

 

28. März  - 02. April 2022 (6 Tage) (noch 4 Plätze frei)

   

15. - 17. Juni   &  18. - 20. August 2022  (2 x 3 Tage)  

    

04. - 09.  Oktober 2022 (6 Tage)   

    

 Anmeldung hier als Download

 

 

 

 

 

Fördermöglichkeiten dieser Weiterbildungsveranstaltung

 

  • Bildungsfreistellungsveranstaltung (Bildungsurlaub)

          Die Veranstaltung  "6-täg. Ausbildung zum Resilienztrainer" ist oben aufgeführten BL als  Bildungsurlaub anerkannt.

          Die Beantragung des Bildungsurlaubs erfolgt direkt beim Arbeitgeber. Anmeldeestätigung kann bei Seminarleitung erfragt werden.

  • Bildungsprämie (50 % Zuschuss)

          Dies Seminar kann zu 50 % mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie bezuschusst werden.

          Nähere Infos unter https://www.bildungspraemie.info/de/weiterbildungsinteressierte-17.php

  •  Weiterbildungsbonus der anderen Bundesländer - siehe Homepage des entsprechenden Bundeslandes

    Weiterbildungsbonus & WB Pro Schleswig-Holstein

    Zum 01.06.2021 ist der "Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein" mit neuen Förderbedingungen an den Start gegangen.

    Für Beschäftigte, Freiberufler, Inhaber von Kleinstbetrieben und Auszubildenden in Schleswig-Holstein, werden bis zu 90% der Seminarkosten übernommen. Der Weiterbildungsbonus muss vor Seminarbeginn beantragt und bewilligt werden.

    Mit dem Weiterbildungsbonus werden Seminarkosten der beruflichen Weiterbildung für Beschäftigte, Auszubildende, Inhaberinnen und Inhaber von Kleinstbetrieben und freiberuflich Tätige gefördert. Aufgrund der Auswirkungen des neuartigen Coronavirus und der erhöhten Verfügbarkeit von Mitteln haben wir die Förderkriterien in einigen Punkten geöffnet. Ab sofort gilt:

    • Der Weiterbildungsbonus darf von einer Förderempfängerin / einem Förderempfänger in der aktuellen Förderperiode unbegrenzt oft in Anspruch genommen werden.
    • Die Begrenzung der Kosten der Gesamtmaßnahme auf 3.000 Euro entfällt.

    Links zu den Antragsunterlagen - Arbeitnehmer bzw. Selbstständige/Freiberufler

    https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/W/weiterbildung/Weiterbildungsbonus_HT.html

    Kontakt zu Investitionsbank Schleswig-Holstein:

    IB.SH - Fleethörn 29-31  - 24103 Kiel

    Telefon : 0431 - 99 05-22 22

    E-Mail: foerderprogramme[at]ib-sh.de

    Quelle und weitere Informationen: www. ib-sh.de