Kontakt

Kim Saskia Heckens

Heilpraktikerin

Österstraße 39
25704 Meldorf

Tel.: 04832 - 978 80 80
Fax: 04832 - 978 80 81
E-Mail: info@naturheilpraxis-heckens.de


Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Eine Wegbeschreibung zu meiner Praxis finden Sie hier.

Ego-States – Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Anteile

 

Systemisch-traumatherapeutische Weiterbildung für mehr Verständnis der Vielfältigkeit unserer Psyche

 

Foto Artikel Paracelsus 2

Beide Module sind als Bildungsfreistellungsveranstaltung / Bildungsurlaub in Berlin, Schleswig-Holstein, HH, Hessen,  Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg & Saarland anerkannt.

                                                                                   

John & Helen Watkins schufen eine Form der Inneren-Teiletherapie, die Ego-State-Theorie. Nach diesem Konzept besteht das Ich aus verschiedenen Teilpersönlichkeiten, die als „Subselbste“ nebeneinander coexistieren. Sie sind mehr oder weniger voneinander getrennt, bzw. verbunden. Diese Inneren Anteile sind sehr anpassungsfähig und zeigen z.B. unsere Prägungen, Verletzungen, Anpassungsmechanismen, Vermeidungs- & Überlebensstrategien in
verschiedenen Lebensphasen und Situationen. Einige dieser Anteile in uns sind gesund und ausgeglichen. Diese Anteile stehen uns stützend
zur Seite. Sie stärken und stabilisieren unsere Seele & Körper. Es gibt aber auch Anteile, die sich uns gegenüber „ungesund“ verhalten und eine gewisse Eigendynamik entwicklen. Sie entstehen z.B. durch äußere Verletzung, Beschämung oder Traumatisierung. Diese Anteile zeichnen sich durch mangelnde Kooperationsbereitschaft mit den übrigen Anteilen aus und können zu pathologischen Verhaltensweisen oder Gefühlen führen.


Vermittelt werden


• Geschichte & Entwicklung der Ego-State-Arbeit
• Was ist ein Ego-State und wie kommt es zur Entstehung der verschiedenen States?
• Trauma & Ego-State- Arbeit - Polyvagaltheorie
• Wesen, Merkmale und Funktionen der Ego-States – Inner Kinder, Helfer, Kritiker, Widerstandskämpfer, Umgang mit Täterinrojekten
• Voraussetzungen und Ablauf für neuronale Integration von dissoziierten Anteilen

• Fundierte und praxisnahe Grundlage emotionsfokussierter und prozessorientierter Arbeit mit den Ego-States
• Praktische Übungen zur Arbeit mit Ego-States



Diese Weiterbildung 2020 fällt aufgrund der aktuellen Situation aus !!!!!!!!

 

Termine 2021

 

Modul I - 09. - 11. September (Do-Sa)

Modul II - 08. - 10. November 2021 (Mo-Mi)

 

 


Weiter Infos & Anmeldung hier als Download

 

 

 

Fördermöglichkeiten dieser Weiterbildungsveranstaltung

 

Bildungsfreistellungsveranstaltung (Bildungsurlaub)

Die Veranstaltung  "6-täg. Ausbildung zum Resilienztrainer" ist oben aufgeführten BL als  Bildungsurlaub anerkannt.

Die Beantragung des Bildungsurlaubs erfolgt direkt beim Arbeitgeber. Anmeldeestätigung kann bei Seminarleitung erfragt werden.

 

Bildungsprämie (50 % Zuschuss)

Dies Seminar kann zu 50 % mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie bezuschusst werden.

Nähere Infos unter https://www.bildungspraemie.info/de/weiterbildungsinteressierte-17.php

Weiterbildungberatung SH - Herr Mewes 04852 - 83 84 23 (bundesweite Anfragen)

 

Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein (Kriterien der anderen Bundesländer bitte über die jeweilige IB erfragen)

Zum 01.07.2020 ist der "Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein" mit neuen Förderbedingungen an den Start gegangen.

Für Beschäftigte, Freiberufler, Inhaber von Kleinstbetrieben und Auszubildenden in Schleswig-Holstein, werden bis zu 50% der Seminarkosten übernommen. Der Weiterbildungsbonus muss vor
Seminarbeginn beantragt und bewilligt werden.

Ab sofort gilt:

  • Der Weiterbildungsbonus darf von einer Förderempfängerin / einem Förderempfänger in der aktuellen Förderperiode unbegrenzt oft in Anspruch genommen werden.
  • Die Begrenzung der Kosten der Gesamtmaßnahme auf 3.000 Euro entfällt.

Links zu den Antragsunterlagen - Arbeitnehmer bzw. Selbstständige/Freiberufler

https://www.ib-sh.de/produkt/landesprogramm-arbeit-aktion-c4-weiterbildungsbonus/