Kontakt

Kim Saskia Heckens

Heilpraktikerin

Österstraße 39
25704 Meldorf

Tel.: 04832 - 978 80 80
Fax: 04832 - 978 80 81
E-Mail: info@naturheilpraxis-heckens.de


Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Eine Wegbeschreibung zu meiner Praxis finden Sie hier.

Systemische Weiterbildung für Berater und Therapeuten, sowie Teilnehmer aller Berufgruppen, in denen systemische und / oder traumatherapeutische Grundkenntnisse vorhanden sind oder Interesse daran besteht.

 

 

Gefühle & Emotionen – Von der Co- Regulation zur Selbstregulation 2022

Emotionsfokussierte - prozessorientierte Arbeit in 2 Modulen

 

Beide Module sind als Bildungsfreistellungsveranstaltung / Bildungsurlaub in SH,  HH, Hessen, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern & Saarland anerkannt (Niedersachsen & Rheinland Pfalz beantragt)

 

Ziel dieser Weiterbildung ist den Umgang mit Gefühlen & Emotionen in der Beratung, Therapie & Begleitung zu vertiefen -  mit den eigenen und denen unseres Gegenübers und somit Empathie und Selbstempathie als Grundvoraussetzung in begleitenden Berufen zu erlangen.

Vermittelt werden

 

•    Was sind eigentlich Gefühle & Emotionen? Welchem biologischen Zweck dienen sie?
•    Neurophysiologische Grundlagen unserer Gefühle & Emotionen
•    Trauma , Gefühl & Emotion - Polyvagaltheorie nach Stephan Porges
•    Erkennen und Differenzieren von primären, sekundären und instrumentellen Gefühlen
•    Gefühle & Emotionen als Hinweis und Motivation im Zentrum des Prozesses
•    Fundierte und praxisnahe Grundlage emotionsfokussierter  und prozessorientierter Begleitung, Beratung & Therapie
•    Praktische Übungen zum Umgang und zur Veränderung von Gefühlen & Emotionen

 

Alle Tools werden in Theorie & Praxis demonstriert sowie auch selbst in eigener praktischer Erfahrung angewendet. Grundvoraussetzung für das Seminar sollte eine Bereitschaft zu eigener aktiver Beteiligung an den Übungen und Selbstreflektion sein

 

Neue Termine

Modul I  -  26. - 28. Januar 2022

Modul II  -  02. - 04. März 2022

 

 Anmeldung hier zum downloaden

 

 

 

Fördermöglichkeiten dieser Weiterbildungsveranstaltung

 

Bildungsfreistellungsveranstaltung (Bildungsurlaub)

Die Veranstaltung  "6-täg. Ausbildung zum Resilienztrainer" ist oben aufgeführten BL als  Bildungsurlaub anerkannt.

Die Beantragung des Bildungsurlaubs erfolgt direkt beim Arbeitgeber. Anmeldeestätigung kann bei Seminarleitung erfragt werden.

 

Bildungsprämie (50 % Zuschuss)

Dies Seminar kann zu 50 % mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie bezuschusst werden.

Nähere Infos unter https://www.bildungspraemie.info/de/weiterbildungsinteressierte-17.php

Weiterbildungberatung SH - Herr Mewes 04852 - 83 84 23 (bundesweite Anfragen)

 

Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein (Kriterien der anderen Bundesländer bitte über die jeweilige IB erfragen)

Zum 01.07.2020 ist der "Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein" mit neuen Förderbedingungen an den Start gegangen.

Für Beschäftigte, Freiberufler, Inhaber von Kleinstbetrieben und Auszubildenden in Schleswig-Holstein, werden bis zu 50% der Seminarkosten übernommen. Der Weiterbildungsbonus muss vor
Seminarbeginn beantragt und bewilligt werden.

Ab sofort gilt:

  • Der Weiterbildungsbonus darf von einer Förderempfängerin / einem Förderempfänger in der aktuellen Förderperiode unbegrenzt oft in Anspruch genommen werden.
  • Die Begrenzung der Kosten der Gesamtmaßnahme auf 3.000 Euro entfällt.

Links zu den Antragsunterlagen - Arbeitnehmer bzw. Selbstständige/Freiberufler

https://www.ib-sh.de/produkt/landesprogramm-arbeit-aktion-c4-weiterbildungsbonus/