Jahresgruppe  "Sich dem Leben stellen" 

 

Beginn im  August 2022 - Juni 2023

 

Etwa im 4-wöchigen Rhythmus treffen wir uns in einer geschlossenen Gruppe. Im Rahmen dieser geschützen Gruppe kann das jeweilige Anliegen bearbeitet werden.

 

Die Jahresgruppen bieten Raum:

 

  • um Aufstellungsarbeit kennenzulernen und zu vertiefen
  • die Gruppenarbeit als Reflektionsmöglichkeit für das eigene Innere zu nutzen
  • aktuelle oder vergangene, aber noch in die Gegenwart hineinwirkende Lebensthemen zu bearbeiten
  • Menschen zu begegnen, die an einem reflektierten Austausch interessiert sind
  • um ein wirkungsvolles zwischenmenschliches Miteinander zu erfahren
  • sich aktuellen Konfliktsituationen und den eigenen Lebensthemen "zu stellen"

Die regelmäßige Arbeit in einer geschlossenen Gruppe und das sich zur Verfügung stellen als Stellvertreter ermöglicht eine fokussierte und tiefgründige Auseinandersetzung mit den eigenen Lebensthemen.

Aufstellungsarbeit aktiviert in hohem Maße das System unserer Spiegelneuronen und ermöglicht dadurch Wachstum und Erweiterung von (Selbst-) Empathie und Selbstverantwortung.

 

Die Teilnahme ist für alle 10 Termine verbindlich und auf 10 Plätze begrenzt.

 

 Gruppen

          

 

 

 

 

 

Jahresgruppen 2022/2023   (Einstieg auf Anfrage)

 

Gruppe I - Freitag, ab  09. September 2022 von 18.00 - 21.30 h

Gruppe II - Mittwoch, ab 24. August 2022 von 18.00 - 21.30 h