Kontakt

Kim Saskia Heckens

Heilpraktikerin

Österstraße 39
25704 Meldorf

Tel.: 04832 - 978 80 80
Fax: 04832 - 978 80 81
E-Mail: info@naturheilpraxis-heckens.de


Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Eine Wegbeschreibung zu meiner Praxis finden Sie hier.

Osteopathie & Cranio-Sacral-Therapie

 

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche, gesundheitsfördernde Behandlungsmethode. Sie basiert auf der Erkenntnis, dass der Körper über uneingeschränkte, selbstregulierende und heilende Kräfte verfügt. Durch einen ausgiebigen Tastbefund kann der Osteopath erkennen, wo Blockierungen oder Spannungen (Dysfunktionen) im Körper vorliegen und diese dann (meist) schmerzfrei und einfühlsam lösen.

Andrew Taylor Still - der Begründer der Osteopathie

 

Der amerikanische Schulmediziner Dr. Andrew Taylor Still (1828 – 1917) musste machtlos mit ansehen, wie seine Frau und vier seiner Kinder durch Krankheiten starben. Auf der Suche nach einem neuen Verständnis von Gesundheit und Krankheit und dem, was die Medizin sein sollte, entdeckte er das ganzheitliche Zusammenspiel von Knochen, Muskeln, Sehnen, Faszien, Organen, Gefäßen und dem Blutfluss. Seine grundlegenden Einsichten bilden noch heute das Fundament der osteopathischen Medizin.

 

Die Osteopathie gliedert sich in folgende Bereiche:

 

  • Parietale Osteopathie für die Mobilisation und Korrektur von Wirbelsäule, Gelenken, Muskeln, Sehnen, Ligamenten, Faszien
  • Viszerale Osteopathie sorgt für die Mobilisation und Korrektur innerer Organe wie Herz, Lunge, Darm, Leber, Galle, Magen, Niere, Blase
  • Craniale Osteopathie ist für die Mobilisation und Korrektur der Knochen des Neural- und Gesichtsschädels zuständig, sowie zur Behandlung von Dysfunktionen von Anteilen des Beckens und des zentralen Nervensystems

Eine besondere Stellung im Bereich der Osteopathie unterliegt die:

  • Cranio-Sacrale Therapie: Os Cranium (lat.) = der Schädel und Os Sacrum (lat.) = das Kreuzbein -

    Unser Körper wird von verschiedenen Rhythmen bestimmt. Neben Herz-Kreislauf und Atmung gibt es noch etwas, das unabhängig davon pulsiert: das Cranio-Sacrale-System. Das muss man sich wie eine Art hydraulisches System vorstellen, das Gehirn und Rückenmark umgibt. Dieses System ist für die Produktion, Zirkulation und Absorption des Liquors zuständig. Dieser wird innerhalb des CranioSacralen-Systems hergestellt und gewährleistet sowohl Gehirn als auch Rückenmark sich zu entwickeln, zu leben und zu funktionieren.

    Normalerweise führt die Produktion und Absorption des Liquors zu rhythmischen Druckschwankungen. Kommt es zu einer Blockierung innerhalb des CranioSacralen-Systems z. B. durch eine Entzündung wie Meningitis, einen Sturz, Autounfall, chemische Intoxikation wie eine Vergiftung u. a. kann das zu einer Funktionsstörung führen. Der CranioSacrale-Rhythmus kann sich nicht mehr frei durch unseren Körper ausdehnen. Diese Blockade kann vom Therapeuten erfühlt und behoben werden.

 

Die Osteopathie / Cranio-Sacrale-Therapie  kann eingesetzt werden bei:

 

  • Beschwerden am Bewegungsapparat
    Degenerative, verletzungsbedingte und entzündliche Störungen von Wirbelsäule, Knochen, Gelenken, Muskeln, Verspannungen, Schmerzen, Fehlstellungen...
  • HNO / Kopf / Kieferorthopädie
    Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Ohrgeräusche, Nebenhöhlen- und Mittelohrentzündungen, Kiefergelenksprobleme, Zahnfehlstellung, Zähneknirschen...
  • Internistischer Bereich
    Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Hernien, Verwachsungen nach Operationen, Herzbeschwerden...
  • Urogenitaler Bereich
    Blasen- und Uterussenkungen, chronische Entzündungen, Inkontinenz, Menstruationsbeschwerden, Geburtsvor- und –nachbereitung...
  • Allergische und systemische Erkrankungen
    Heuschnupfen, Asthma, Rheumatische Erkrankungen, Morbus Bechterew...
  • Kinderheilkunde und Säuglingsbehandlungen
    Angeborene und geburtstraumatische Probleme wie Schädel- und Gesichtsasymmetrien, Schiefhals, Hüftdysplasien, Skoliosen, KISS-Syndrom, übermäßiges Schreien und Spucken, Dreimonatskoliken, Schlafstörungen, Lern- und Konzentrationsstörungen, ADS und ADHD, Hyper- und Hyperaktivität, motorische und orthopädische Probleme...